Die Hasengeschichte

Gespielt im Geschichtenkarussell

„Einsteigen die Fahrt beginnt!“ Im Geschichtenkarussell geht es rund! Hier wird gesungen,  gestaunt, gerufen, gelacht, gelernt, gereimt und mitgemacht.

Fuchs-HaseDer kleinen Herbert Hase ist so ganz anders als all die anderen Hasen im Wald,  denn sie sind  braun- man entdeckt sie kaum.  Aber Herbert hat helles Fell und man sieht ihn schnell. So geschieht es, dass er Rüdiger dem Fuchs auffällt. Der denkt sich:„Na, es dauert nicht lange- bis ich mir diesen kleinen, hellen Hasen fange.“

Und damit beginnt die Jagd! Doch der kleine Hase ist mutig und entwischt in seine Hasenhöhle. Aber später am Abend ganz allein in seiner Hasenhöhle, bekommt er große Angst. Da besucht ihn die kleine Waldfee Mina und verspricht, ihm zu helfen. „Sorgen und Angst enden bald, denn ich kann zaubern im Wald!“  Am nächsten Morgen erwartet ihn eine große Überraschung. Es hat geschneit! Herbert Hase ist kaum  zu erkennen im weißen Wald, doch  die Hasen mit dem braunen Fell, sieht man in dem Schnee sehr schnell. Oh je, hinter dem Baum lauert Rüdiger der Fuchs. „Pass auf! Kleiner Hase lauf!“

Da hat Herbert Hase glücklicher weise eine tolle Idee….Und zu guter Letzt weiß ein jeder, wie es dazu kam, dass der Hase Freunde fand und der Fuchs zum Möhrenfresser wurde.


Eine lustige Geschichte über helles und braunes Fell, über den Sommer und den Winter, über das „Anders-Sein“, über Freundschaft, über Mut und gute Ideen für Kinder ab 2  1/2 Jahren.

Ideal für Kinderkulturveranstaltungen jeder Art zu jeder Jahreszeit.

Spielbedingungen: Eine Steckdose, 2,50m x 2,50m Platz und eine Raumhöhe von 2,45m. Alles andere bringen wir mit.

Comments are closed